Besigheim/Ludwigsburg Knabenchor singt Lieder für Norwegen

"capella vocalis" im Tonstudio in Ludwigsburg.
"capella vocalis" im Tonstudio in Ludwigsburg. © Foto: Verein
Besigheim/Ludwigsburg / BZ 18.05.2015
Zehn Jungs des Knabenchors "capella vocalis" aus Besigheim haben bei den Bauer Studios in Ludwigsburg Lieder für Norwegen gesungen.

Das jüngste Projekt des Knabenchors "capella vocalis" war die Aufnahme von rund 20 deutschen Kinder- und Weihnachtsliedern. Für die meisten der Jungs war es laut einer Mitteilung die erste Arbeit in einem Tonstudio, entsprechend gespannt war die Stimmung. Für einen norwegischen Verlag, dessen Chef als Hobby internationale Kinderlieder sammelt, durften die Kinder die deutschen Beiträge einsingen.

Im Februar hatte Bauer die capella-eigene CD "Singe Seele" in der Münsinger Kirche aufgenommen, und Tonmeister Johannes Wohlleben war so beeindruckt von der Qualität des Chores und der Leistungsfähigkeit der Kinder, dass die Wahl für den Kinderlieder-Auftrag gleich auf die Knaben von "capella vocalis" fiel.

Chorleiter Christian Bonath war sichtlich stolz auf seine Knaben. "Die kommen auch mit dem Männlein im Walde zurecht." Das war zwar nicht mehr ganz ihre Altersklasse, aber sie waren sehr flexibel. "Es ist eine tolle Erfahrung für jeden aus der Gruppe, hier professionell aufnehmen zu können", freute er sich mit seinen Schützlingen. In den Pausen wurden die Jungs von der eigens von Bauer gestellten Betreuerin versorgt, und für zwei Stunden kam sogar ein Videoteam, das ein "Making-of" der CD für den norwegischen Auftraggeber drehte. Abends um sechs waren die Knaben platt, aber total begeistert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel