Sturm Freibad muss schließen

Besigheim / bz 10.08.2018

Abgerissene Äste, das Schwimmerbecken voller Blätter und Zweige und einige zerbrochene Terracotta-Töpfe: Das Besigheimer Freibad musste am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr, kurzfristig geschlossen werden. Eine Windhose sei gegen 15.30 Uhr über das Gelände hinweggezogen und habe einige Schäden angerichtet, teilte die Stadt am späten Nachmittag auf ihrer Facebook-Seite mit. Die Aufräumarbeiten zogen sich bis in die Abendstunden hin. „Kurz und krass“ sei das Unwetter gewesen, lautete ein Kommentar auf der Facebook-Seite. Aller Voraussicht nach werde das Freibad an diesem Freitag wieder öffnen, sagte Stefan Maier, Tiefbauamtsleiter der Stadt, auf Nachfrage der BZ. Personen seien nicht zu Schaden gekommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel