Besigheim Film über einen Sterbenden

BZ 19.05.2014
In Zusammenarbeit mit dem Seniorennetzwerk Besigheim veranstaltet das Robert-Breuning-Stift an diesem Dienstag, 20. Mai, einen Filmabend in der Stadthalle Alte Kelter, kleiner Saal. Der Film von Maximilian Haslberger hat den Titel "Das letzte Kapitel".

In Zusammenarbeit mit dem Seniorennetzwerk Besigheim veranstaltet das Robert-Breuning-Stift an diesem Dienstag, 20. Mai, einen Filmabend in der Stadthalle Alte Kelter, kleiner Saal. Der Film von Maximilian Haslberger hat den Titel "Das letzte Kapitel". Er dreht sich um Branko, der im Hospiz Leonberg mit Krankenschwestern und seinem Freund Herbert auf seinen Tod wartet. Dabei lässt der Sterbende sich jedoch nicht die Freude am Leben nehmen, und sein Umfeld ist beeindruckt über die starken Lebensgeister Brankos. Branko selbst hat den Film nie sehen können. Es ist ein sehr sensibler, mit dem Blick auf das Wesentliche gemachter Film.

Gabriele Reichle, Hospizreferentin in Leonberg, führt in den Film ein und steht danach bei Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenlos, die Vorstellung beginnt um 18 Uhr.