Rathaus Fassade wird saniert

knz 01.07.2017

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurden nach einer Erläuterung der Arbeiten durch den beauftragten Architekten Jochen Feyerabend die Gewerke für die Sanierung der Rathausfassade einstimmig vergeben. Rund 50 000 Euro investiert die Gemeinde, die sich so aufteilen: Mit den Stuckateuerarbeiten wurde die örtliche Firma Bäuerle zum Angebotspreis von 34 200 Euro beauftragt, die Malerarbeiten übernimmt die Werkstätte Andreas Veigel aus Mundelsheim (4050 Euro). Der Einbau einer Nebeneingangstür wurde an die Firma Otterbach (Güglingen) zum Preis von knapp 3400 Euro vergeben.

Architekt Feyerabend versicherte in der Sitzung, dass die Arbeiten an der Rathausfassade vor Beginn der Frostperiode 2017 beendet sein werden.