Schule Das ganze Spektrum der Musikarbeit

Besigheim / bz 15.05.2018

Das Christoph-Schrempf-Gymnasium Besigheim veranstaltet am Donnerstag, 17. Mai, ein Serenadenkonzert in der Stadthalle Alte Kelter. Von den Fünftklässlern bis zu bereits erfahrenen Schülern des Neigungsfachs Musik sind alle mit dabei – „das breite Spektrum der musikalischen Arbeit am Christoph-Schrempf-Gymnasium Besigheim wird bei dem jährlich stattfindenden Serenadenkonzert dargeboten“, kündigt die Schule an.

Unter dem diesjährigen Motto „Can’t stop the feeling“ wird die Macht der Musik heraufbeschworen und Bekanntes wie weniger Bekanntes zum Klingen gebracht. Alle Musik-Arbeitsgemeinschaften sowie die Streicherklassen 5 und 6 haben in ihren jeweiligen Ensembles vielfältige Stücke vorbereitet. Das Spektrum reicht dabei von Filmmusiktiteln über anspruchsvolle Klassik von Dvorak bis hin zu Carl Orffs „Carmina Burana“ in einer sehr modernen und schülernahen Bearbeitung. Man darf gespannt sein und sich überraschen lassen, mit welchem „feeling“ die Zuschauer am Ende nach Hause entlassen werden.

Info Der Eintritt ist frei, Einlass um 18:30, das Konzert beginnt um 19 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel