Konzert Chor „alto e basso“singt in Ottmarsheim

Besigheim / bz 11.05.2017

  Im Rahmen der kirchenmusikalischen Veranstaltungsreihe der Evangelischen Kirchengemeinde und des Bezirkskantorats Besigheim findet an diesem Samstag, 13. Mai, 19 Uhr, ein Chorkonzert in der Hippolytkirche Ottmarsheim statt. Unter dem Titel „Der Engelsgruß – geistliche Chormusik im Marienmonat Mai“ singt das 18-köpfige Ensemble „alto e basso“ unter seinem Dirigenten Michael Böttcher a cappella-Musik aus Barock und Romantik. Den Rahmen bildet die „Messa da cappella a quattro“ des italienischen Meisters Claudio Monteverdi (1567-1643). Neben Monteverdi bilden die „Marienlieder“ von Johannes Brahms, Teile aus der „Vesper“ von Sergeij Rachmaninow und marianische Musik von Gustav Holst (1874-1934) und Francis Poulenc einen Schwerpunkt des Programms. Das Vokalensemble „alto e basso“ wurde nach Angaben des Dekanats 2012 gegründet. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Aufführung von a cappella-Musik aus verschiedenen Jahrhunderten. Konzertreisen im In- und Ausland

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden werden am Ausgang erbeten. bz