An der Lauffener Straße stehen jetzt die Container für Flüchtlinge

Container fuer Asylbewerber in Boennigheim Boennighjeim Container fuer eine Asylbewerberunterkunft werden beim ehemaligen Feuerwehrhaus aufgestellt.
Container fuer Asylbewerber in Boennigheim Boennighjeim Container fuer eine Asylbewerberunterkunft werden beim ehemaligen Feuerwehrhaus aufgestellt. © Foto: Martin Kalb
dee 07.06.2018

Am Dienstag wurden die von der Stadt bestellten Container zur Flüchtlingsunterbringung an die Lauffener Straße in Bönnigheim geliefert und aufgestellt. Nachdem vom Landkreis statt der erwarteten 45 Flüchtlinge für das laufende Jahr die Zahl auf 20 reduziert worden war, wird ein Großteil von ihnen am alten Feuerwehrmagazin in den Wohncontainern übergangsweise untergebracht.  Die Containermodule kosten im Leasing bei einer Laufzeit von 60 Monaten rund 221 000 Euro und wären für zehn bis 16 Personen ausreichend. Der Gemeinderat stimmte einstimmig für diese Containerlösung, nachdem die Stadt lange Zeit erfolglos nach Wohnraum für zugewiesene Flüchtlinge gesucht hatte.