Führungen „BAUeinHAUS“ in Besigheim

Besigheim / bz 12.02.2019

Weltweit wird jährlich am 21. Februar der Gründung des Weltverbandes der Gästeführer gedacht. Der Weltgästeführertag verfolgt insbesondere zwei Ziele. Erstens soll in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Bedeutung professioneller Gästeführer gestärkt werden. Und zweitens soll die Lust auf die kulturellen Schönheiten von Stadt und Region geweckt werden.

Pünktlich zum Weltgästeführertag tauschen sich auch die Besigheimer Gästeführer aus, um gegenseitig von dem Fachwissen zu profitieren und ihr Wissensspektrum zu erweitern. So finden im Laufe des Jahres regelmäßige Fachvorträge mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Am 21. Februar werden sich die Besigheimer Gästeführer über das Thema „Wanderfalken im Waldhornturm“ informieren, um bestens informiert in die neue Saison starten zu können.

Das diesjährige Motto des Bundesverbandes der Gästeführer lautet „Bau ein Haus“. Dazu bieten Katrin Held und Dieter Schedy, zwei der Besigheimer Gästeführer, eigene Führungen an, teilt die Stadt mit. Am Sonntag, 17. Februar, zeigt Gästeführerin Katrin Held „Das mittelalterliche Fachwerkhaus“ – Treffpunkt ist um 14 Uhr am Marktplatz, ist der Mitteilung der Stadt weiterhin zu entnehmen. Gästeführer Dieter Schedy führt am Sonntag, 24. Februar, durch das Besigheimer Rathaus. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Rathaus. Beide Veranstaltungen sind kostenlos.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel