Schofseggel!“, tönt es aus dem schwäbischen Off. Und das ist noch eines der höflicheren Worte. Ja, der Besucher muss sich beschimpfen lassen – damit er sich gut einfühlen kann in die Geschichte. Denn die Ulmer jagten diesen Albrecht Ludwig Berblinger, der am 31. Mai 1811 mit seinem Hängegleiter in die Donau stürzte, unter Hohn und Spott davon. Der Teufel sollte ihn holen, diesen größenwahnsinnigen Schneider.

Schotter, Algen, Treibgut ...