Stuttgart/Ulm S 21: Neckar mit allen vier Tunnelröhren unterquert

Im Tunnel Ober-/Untertürkheim.
Im Tunnel Ober-/Untertürkheim. © Foto: Arnim Kilgus/DB Projekt-Stuttgart-Ulm GmbH
Stuttgart/Ulm / SWP 02.10.2018

Für das Bauprojekt Stuttgart 21 (S21) laufen nun unter dem Neckar vier Tunnelröhren hindurch. Das teilte die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH in einer Presseerklärung mit.

Die Tunnel unter dem Neckar verbinden den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof mit den bestehenden Gleisen in Richtung Obertürkheim und mit dem künftigen Abstellbahnhof in Untertürkheim. Im Jahr 2016 wurde der erstmals mit einem Tunnel unterquert.

Eine besondere Herausforderung für die Ingenieure und Mineure beim Bau der vier Tunnel sei die Kreuzung zweier Tunnelröhren, die unter dem Neckar direkt übereinander liegen gewesen. Zudem wurde viermal der Kraftwerkskanal unterquert. Dabei betrug der Abstand zwischen der Tunnelfirste und dem Grund des Kanals teilweise nur sechs Meter.

Auch das Stadtbad Untertürkheim ist inzwischen mit beiden Röhren des Tunnels in Richtung Untertürkheim unterfahren.

Das könnte dich auch interessieren:

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel