Traurige Gewissheit in Memmingen: Ein seit vergangenem Freitag (24. Januar) vermisster Mann aus Memmingen wurde am Montag tot im Bereich der Gemeinde Buxheim gefunden. Der an Demenz leidende 79-Jährige war am Freitag von einer Radtour nicht mehr zurückgekehrt.

Suchaktion nach Vermisstem mit Hubschrauber

Daraufhin wurde er als vermisst gemeldet. Die Polizei leitete eine große Suchaktion ein, bei der auch ein Hubschrauber im Einsatz war. Doch der Mann wurde nicht gefunden. Nach Angaben der Polizei entdeckte man die Leiche dann am Montag an der Bahnlinie. Die Kriminalpolizei Memmingen ermittelt. Sie geht davon aus, dass der Vermisste wegen der aktuell herrschenden Kälte erfroren ist. Ein Verbrechen schließen die Ermittler aus.