Der vermisste 10-Jährige wurde in Fellbach wohlbehalten aufgefunden. Nachdem die umfangreichen Suchmaßnahmen mit Spürhunden der Polizei sowie der Rettungshundestaffel, zahlreichen Streifen und einem Polizeihubschrauber nicht zum Auffinden des 10-Jährigen führten, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung veranlasst. Nach zahlreichen Hinweisen, die nicht zum Auffinden des Jungen führten, gab eine Passantin in Fellbach den entscheidenden Tipp. Sie sah den Jungen mit seinem Gepäck in der Bruckstraße in Fellbach, verständigte die Polizei und ging dem Jungen hinterher. Er konnte wohlbehalten aufgegriffen und an seine Mutter übergeben werden. Wo sich der 10-Jährige aufgehalten hat ist noch nicht abschließend geklärt. Hinweise auf Straftaten zum Nachteil des Jungen liegen nicht vor.