Friedrichshafen / lsw

Nach dem Messerangriff auf seine Ex-Freundin auf dem Parkplatz einer Disco sitzt ein 21-Jähriger in Untersuchungshaft - wegen versuchten Totschlags. Das teilten die Staatsanwaltschaft Ravensburg und das Polizeipräsidium Konstanz am Montag mit. Der junge Mann habe nach ersten Ermittlungen die 16-Jährige am Sonntag zufällig in der Diskothek getroffen und um eine Aussprache gebeten. Wenig später habe er auf dem Parkplatz mehrmals auf das Mädchen eingestochen.

Täter stellt sich der Polizei

Die Schwerverletzte konnte selbst um Hilfe rufen und den Angaben zufolge einen Hinweis auf den mutmaßlichen Täter geben. Der Tatverdächtige entkam zunächst, stellte sich aber am Sonntagnachmittag der Polizei.

Das könnte dich auch interessieren:

Beziehungstat in Göppingen: Ein 20-jähriger Mann ist am Sonntag durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Der 28-jährige Täter sitzt jetzt in U-Haft.

Ein 21 Jahre alter Autofahrer hat auf der A6 versucht, mit einem falschen Blaulicht ein anderes Auto anzuhalten.