Die letzten Meter bis zur Landtagswahl im März 2021 hatte sich die grün-schwarze Landesregierung anders vorgestellt. Im Doppelhaushalt 2020/21 hatten die Koalitionspartner trotz üppiger Mehrausgaben noch ansehnliche Finanzreserven bunkern können. Im Wahljahr hätten sich daraus hübsche Programm...