Tuttlingen Zum Fliegen aufs Klippeneck

Ein Bild vom Klippeneck aus alten Tagen. An diesem Freitag ist Auftakt des 50. Klippeneck-Segelflugwettbewerbs.
Ein Bild vom Klippeneck aus alten Tagen. An diesem Freitag ist Auftakt des 50. Klippeneck-Segelflugwettbewerbs. © Foto: Privatfoto
Tuttlingen / HZ 27.07.2018

An diesem Freitag, 27. Juli, finden auf dem Klippeneck ab 19 Uhr die ersten Flugvorführungen von Thomas Bader (Extra 330SC) statt. Eine weitere Flugvorführung folgt am Samstag, 28. Juli, ab 18 Uhr. Daran anschließend findet ein Festakt zum 50. Klippeneck-Segelflugwettbewerb statt.

Am Sonntag, 29. Juli, dürfen sich die Besucher ab 11.30 Uhr  auf Skydive mit 18 Fallschirmspringern aus Bad Saulgau freuen. Um 14 Uhr startet das Familienprogramm mit Kinderschminken und dem Basteln von Flugzeugmodellen. Ab 18 Uhr spielt die Stadtkapelle Spaichingen zur Unterhaltung der Besucher auf.

Fortgesetzt wird die Jubiläumsveranstaltung am Dienstag, 31. Juli, ab 19 Uhr mit einer 70er-/80er-Party in der Bewirtungshalle. Am Mittwoch, 1. August (Schweizer Nationalfeiertag) werden ab 19 Uhr die Fallschirmspringer des Fürstenberg-Teams erwartet. Am Donnerstag, 2. August, gibt es ab 20 Uhr Musik von Thomas Stahl.

Am Freitag nächster Woche, 3. August, finden ab 19 Uhr wieder Flugvorführungen der Modellfluggemeinschaft Hohen Karpfen statt.

Die Siegerehrung und Abschlussfeier des Wettbewerbs ist auf Samstag, 4. August, 19 Uhr, terminiert.

Die Arbeitsgemeinschaft Klippeneck

In der Arge Klippeneck sind die Fliegergruppen und Segelflugvereine Aero-Club Klippeneck, SFG Schwenningen, SFG Singen, SFG Spaichingen-Aldingen, CdS Stuttgart und die FLG Trossingen zusammengeschlossen. Die Arge betreibt das Fluggelände Klippeneck, organisiert den Segelflugwettbewerb und Flugplatzfeste.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel