Balingen Weitere Sperrung auf der Bundesstraße 27

Autofahrer müssen auf der Bundesstraße 27, hier auf Höhe Engstlatt, mit weiteren Behinderungen rechnen.
Autofahrer müssen auf der Bundesstraße 27, hier auf Höhe Engstlatt, mit weiteren Behinderungen rechnen. © Foto: Archiv/Klaus Irion
Balingen / SWP 18.06.2018
Autofahrer müssen bis Anfang Juli mit weiteren Behinderungen auf der Bundesstraße 27 bei Balingen rechnen.

Das Regierungspräsidium lässt in drei Bauphasen die Fahrbahndecke der B 27 sanieren. Ab Dienstag wird die Verkehrsführung auf die zweite Bauphase umgestellt. In diesem Zuge wird die Fahrbahndecke der B 27 in Fahrtrichtung Rottweil ab der Anschlussstelle B 463 einschließlich der Abfahrt Engstlatt erneuert.

Während dieser Maßnahme erfolgt eine Sperrung dieses Streckenabschnitts. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, wird mit der Fertigstellung der zweiten Bauphase Anfang Juli gerechnet.

Der komplette Verkehr wird im Bereich des Anschlusses B 463 auf die Gegenfahrbahn übergeleitet und vor der Abfahrt Balingen Nord zurückgeführt. In dieser zweiten Bauphase wird die Abfahrt Engstlatt für den Verkehr gesperrt.

In Richtung Engstlatt wird der Verkehr über die westliche Abfahrt Balingen-Nord und die östlich der B 27 verlaufende Kreisstraße bis zur Anschlussstelle Engstlatt umgeleitet. Über die noch folgende dritte Bauphase will das Regierungspräsidium Tübingen rechtzeitig im Vorfeld informieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel