Bickelsberg Süße Leidenschaft

Ohne backen und bloggen kann die gebürtige Bickelsbergerin Jasmin Schlaich nicht mehr sein.
Ohne backen und bloggen kann die gebürtige Bickelsbergerin Jasmin Schlaich nicht mehr sein. © Foto: Frank Schneider
ROSALINDE CONZELMANN 29.12.2015
"Oma backt den besten Eierlikörkuchen", sagt Jasmin Schlaich aus Bickelsberg. Hilde Merz hat dieses Talent zweifelsohne an ihre Enkelin vererbt.

Backen, Basteln, Fotografieren und Reisen - das sind die Dinge, die Jasmin Schlaich glücklich machen. Backen und Basteln stehen dabei an erster Stelle. Dann ist die Bickelsbergerin glücklich, und ein "Oh, wie wundervoll" kommt ihr über die Lippen.

Seit Oktober 2014 teilt sie ihre Glücksgefühle im Netz mit zahlreichen Schleckermäulern und Lebenskünstlern. Selbstredend heißt der Blog "Oh wie wundervoll" und hat Tausende begeisterte Leser. Die 25-Jährige, die in Rosenfeld das Progymnasium und anschließend das Balinger Gymnasium besucht hat, bezeichnet sich selbst als Omakind und hat den Blog eigentlich für ihre Mama Uschi gegründet. Damit diese ihre Kreationen, die in keinem Backbuch stehen, jederzeit abrufen kann. Quasi ein Ort, an dem alle ihre Rezepte gut aufgehoben sind.

Und weil nicht nur ihre Mama von den Backwerken begeistert war, hat Jasmin der Ehrgeiz gepackt und damit begonnen, jede Woche zu posten. Das Backbuch mit 17 Rezepten über so genannte Lavacakes, Kuchen mit einem flüssigen Kern, hat sie auch ihrem Blog zu verdanken. Der Frechverlag ist so auf ihre köstlichen Backwaren gestoßen und hat sie gefragt, ob sie Lust hätte, ein Buch daraus zu machen.

Mama Uschi Schlaich und Oma Hilde Merz können es kaum erwarten, das süße Werk in den Händen zu halten. Sie müssen sich bis zum 18. Januar gedulden.

Ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre hat die Bickelsbergerin nach Stuttgart geführt. Nach einem Intermezzo in Wiesbaden ist sie in ihre Lieblingsstadt zurückgekehrt, wo sie bis Februar bei einer Werbeagentur als Kundenberaterin gearbeitet hat. Im Lehenviertel im Süden verwöhnte sie ihre Männer-WG regelmäßig mit ihren selbst gemachten Kuchen, Torten und Plätzchen.

Seit Februar macht sie bei Bosch ihren berufsbegleitenden Master und lebt alleine. Das heißt aber nicht, dass sie weniger backt. Mindestens einmal pro Woche ist Backtag. Sie hat ihre Rezepte im Kopf, und derzeit freuen sich die Arbeitskollegen über die Naschwerke, die Jasmin Schlaich ihnen mitbringt.

www.ohwiewundervoll.com