Balingen Open Air auf dem Marktplatz lockt mit Stars

Los geht es am Freitag, 20. Juli, mit dem „Stammgast“ Dieter Thomas Kuhn.
Los geht es am Freitag, 20. Juli, mit dem „Stammgast“ Dieter Thomas Kuhn. © Foto: Oliver Schulz
Balingen / Jasmin Alber 17.07.2018

Es hat mittlerweile schon Tradition: Das Balinger Marktplatz-Open-Air geht nach einem Jahr baustellenbedingter Pause am kommenden Wochenende in die neunte Runde. Die Freude darüber stand den Beteiligten ins Gesicht geschrieben. Schließlich kommen die Konzerte unter freiem Himmel bei den Besuchern bestens an. „Ich werde immer wieder darauf angesprochen“, sagte Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann.

Die Konzerte seien ein Magnet für viele Besucher aus der ganzen Region und ein „tolles Aushängeschild für die Stadt“. Dieser Ansicht schloss sich auch Marc Oßwald, Geschäftsführer von „Vaddi Concerts“, an: „Es spricht sich inzwischen herum, wie nett es hier ist.“ Und zwar nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Künstlern. „Wir sind sehr froh, in Balingen sein zu können, fühlen uns wohl und gut unterstützt.“ Die Tübinger seien immer etwas neidisch – nicht nur wegen der kostenlose Parkplätze, sondern auch wegen der Konzerte auf dem Marktplatz, verriet der Veranstalter.

Die Wohlfühlatmosphäre in Balingen sei unter anderem den Beteiligten zu verdanken, die an einem Strang ziehen. Die gute Zusammenarbeit sei außerdem möglich, weil eventuelle Einschränkungen während des Konzertwochenendes sowohl von der Stadt als auch von den Anwohnern und Händlern in der Innenstadt mitgetragen werden, unterstrichen Reitemann und Oßwald gleichermaßen und sprachen den „Nachbarn“ ein großes Dankeschön aus.

Das Konzertprogramm vom 20. bis 22. Juli macht dem Untertitel der Veranstaltungsreihe – „Stars für Balingen“ – alle Ehre. Los geht es am Freitagabend mit Dieter Thomas Kuhn und Band, die schon zum vierten Mal auf dem Balinger Marktplatz zu hören sind (Einlass: 18 Uhr; Beginn: 20 Uhr). Die Show dieser Stammgäste „wird wie immer sehr farbenprächtig“, verspricht Marc Oßwald. Bisher sind 4500 Tickets für den ersten Konzertabend verkauft, eventuell könne das „Ausverkauft“ noch geknackt werden. Maximal 5000 Besucher dürfen sich auf dem Gelände in der Innenstadt befinden.

Am zweiten Abend legen a-ha bei ihrer Electric-Summer-Tour einen Stopp in Balingen ein (Einlass: 17.30 Uhr; Beginn 20.15 Uhr). Beim Auftritt der Norweger, die laut Oßwald ein langes Comeback feiern, werden 2500 Zuhörer erwartet. Als Support heizt Sänger Alexander Knappe dem Publikum bereits ab 19.15 Uhr ein. Den Schlussakkord unter das Konzerttrio setzt James Blunt am Sonntag (Einlass: 17.30 Uhr; Beginn 20.30 Uhr). Der britische Singer-Songwriter wird voraussichtlich 3500 bis 4000 Fans auf den Marktplatz locken. Zuvor sorgt das Electro-Folk-Duo Tall Heights ab 19.30 Uhr für gute Stimmung.

„Wir freuen uns sehr. Es wird sicher ein tolles Wochenende werden“, lautet Marc Oßwalds Fazit. Die Wettervorhersage stimmt die Beteiligten ebenfalls positiv. Nichtsdestotrotz seien die Veranstalter nicht davor gefeit, dass es höhere Sicherheitsbestimmungen bei Konzerten im Allgemeinen gibt. So dürfen Besucher unter anderem keine Rucksäcke und Taschen, die größer als DIN-A4-Format sind, und keine Regenschirme mit auf das Gelände nehmen. Die genauen Bestimmungen und Richtlinien gibt es online beim Veranstalter zum Download.

Die Freiluftkonzerte in der Balinger Innenstadt werden auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Ob dann bei der zehnten Auflage – ein kleines Jubiläum – wieder drei Bands ein Stelldichein in der Eyachstadt geben werden, oder ob auf vier Musikgruppen aufgestockt wird, ließ Oßwald allerdings noch offen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel