Im Herbst einmal zur Ruhe kommen und Zuversicht wagen, das können Interessierte für fünf Tage im Evangelischen Feriendorf Tieringen buchen.
Für die Teilnehmer hat Organisator, Diakon Olaf Hofmann, vielfältige, sinnige und entspannende Angebote vorbereitet. Ob Meditation, Massage, Waldbaden oder Quigong: Die Gäste wählen aus und entscheiden selbst, was für sie am besten passt, um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken.
Aber auch bei Gesang, Wandern und im Schwimmbad lässt sich der Körper mit Glückshormonen fluten. Besonders in diesen Tagen ist eine Dosis Zuversicht und innere Stärke nicht verkehrt, sagt Hofmann.

Maximal 20 Teilnehmer

Um einen sicheren Rahmen zu schaffen, ist das Angebot auf 20 Personen begrenzt. Die Teilnehmer wohnen im Einzelzimmer. In den Teilnahmekosten ist Vollpension enthalten.
Die „Auszeit 2020“ findet vom 23. bis 27. November statt. Anmeldungen direkt im Feriendorf Tieringen: info@feriendorf-tieringen.de. Träger ist der Verein für Evangelische Familienferiendörfer in Württemberg. Die Leitung der „Auszeit 2020“ hat Diakon Olaf Hofmann; er steht unter der Telefonnummer : 0151/51137690 auch für Rückfragen zur Verfügung.

Das könnte dich auch interessieren:

Zollernalbkreis