Sie gehören zu den renommiertesten Vocalartisten der vergangenen Jahre und überzeugen zudem mit ihrer unnachahmlichen Bühnenshow, die gespickt mit Tanzeinlagen bis hin zur Artistik ist. Am Freitag, 17. September, bringen Voxxclub das Schiefererlebnis zum Kochen.
Veranstalterin ist die Künstlermedia Entertainment GmbH zusammen mit dem Schiefererlebnis Dormettingen.

Mix aus Volksmusik und Pop

Ist es nun Volksmusik oder Pop oder von allem ein bisschen? Mit ihrem Mix aus Partysound und mehrstimmigem vocalem Sound passen Voxxclub in keine Schublade. Seit nunmehr sieben Jahren tanzen, jodeln und rocken die fünf bayerischen Buam – und haben dabei so manchen Hit aus dem Hut gezaubert.
Da wäre beispielsweise „Rock mi“, das vor einigen Jahren nicht nur die volksmusikalische Szene aufrüttelte, sondern auch in Diskotheken für Aufsehen sorgte. Dieser erste Erfolgstitel blieb aber kein One-Hit-Wonder.Mit „Ziwui“, „Donnawedda“ oder „I mog di so“ folgten weitere Hits des Erfolgsquintetts.

Vocal-Quintett als Grenzgänger

Das wirklich einzigartige dieses Vocal-Quintetts ist, dass es die Grenze zwischen ernster und Unterhaltungsmusik auf eine Art aufgelöst hat, wie es zuvor niemand für möglich gehalten hat. Wie kurzweilig Vocalmusik sein kann, zeigt beispielsweise die musikalische Geschichte der Kuh „Anneliese“, die sich auf der Münchner Theresienwiese wiederfand – und damit zum Partyhit des Münchner Oktoberfests 2019 wurde.