Eindringlicher könnte die Nachricht nicht sein, die der deutsche Kultfotograf Jim Rakete direkt in den Titel seines Kinodebüts packt. In Großbuchstaben, gedruckt auf tiefrotem Hintergrund: „NOW“. „Jetzt“. Aber was „jetzt“?
Der zweite Schriftzug auf dem Filmposter wird schon konkreter: ...