Meßstetten Kaffee, Schwarzwurst und Zwiebel für Mennig

SWP 16.11.2015

Am Freitagabend hat der Meßstetter Gemeinderat zum allerletzten Mal unter dem Vorsitz von Bürgermeister Lothar Mennig getagt. Elke Beuttler (CDU) sprach von einer "historischen Sitzung". Sie hatte nachgerechnet: In Mennigs 24-jähriger Amtszeit fanden 264 Sitzungen statt. Seit sie im Gemeinderat sitze, habe er nur einmal gefehlt. Viele Beschlüsse seien einvernehmlich gefallen, doch oft habe es auch Gegenwind aus dem Gremium gegeben. Obwohl die offizielle Verabschiedung noch aussteht, durfte der künftige Schultes a.D. schon Geschenke entgegennehmen -"zum Durchhalten der letzten Sitzung". Elke Beuttler überraschte ihn mit fair gehandeltem Kaffee, ihr Kollege Oliver Rentschler von der Bürgerliste mit Schwarzwurst, Zwiebel und Sekt, verstaut in einem Rucksack.

Zu Lothar Mennigs Nachfolger haben die Meßstetter den Burladinger Frank Schroft gewählt.