Grosselfingen Frost: Obsternte fiel sehr gering aus

Grosselfingen / Elisabeth Wolf 12.03.2018
Der Kreisverband für Obstbau, Garten und Landschaft (OGV) Zollernalb hat sich im Gasthaus „Krone“ in Grosselfingen getroffen.

Landrat Günther-Martin  Pauli dankte im Namen des Landkreises und der Gemeinde Grosselfingen dem Vorstand des Kreisverbandes und allen Mitgliedern des OGVs für eine „hervorragende und wichtige Arbeit“. Besonders eine gute Jugendarbeit lobte er. Die Streuobstpädagogen des Vereins haben in 25 Schulklassen die Zusammenhänge des Obstbaus erklärt.

Vorsitzender Christian Kugler zog mit Blick auf das abgelaufene Vereinsjahr eine positive Bilanz. Die Obsternte sei in diesem Jahr durch den Frost in der Blüte sehr gering ausgefallen, der Most sei in einer Nacht im Keller gewesen. Kugler blickte auf vergangene Termine: unter anderem auf den Vorständetag in Rangendingen und den Vorständetag in Bühl. Im laufenden Jahr stand bereits auf dem Programm: eine Baumpflegeaktion in Heselwangen und eine Streuobstpflege in Weilstetten. Im Geschäftsjahr fanden vier Vorstandssitzungen statt. Christian Kugler repräsentierte den Kreisverband bei 61 öffentlichen Terminen.

Außerdem wurden Schnittkurse, Fachwarteausbildung, regionale und überregionale Termine im Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft (LOGL) und im Kompetenzzentrum Obstbau (KOB) in Bavendorf wahrgenommen. Kugler bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für eine „gute und tatkräftige Unterstützung“.

Kassiererin Petra Stetza sprach von einem ordentlichen Finanzjahr.

Eine vorbereitete Satzungsänderung wird nochmals überarbeitet.

Im aktuellen Vereinsjahr ist ferner geplant: Vortrag am 22. März im Landratsamt mit Dieter Gaissmayer zum Thema „Entsteinigt euch“, Hanami am 21. April in Hechingen bei der Weiherschule, Landesgartenschau vom 12. April bis 14. Oktober in Lahr, Blütenfest am 10. Mai in Isingen, LOGL-Mitgliederversammlung am 9. Juni in Kippenheim, Tag der offenen Gartentür am 24. Juni im Zollernalbkreis, Obst und Määr am 23. September auf dem Sportplatz Erlaheim, 70 Jahre Baumschule Karle am 30. September in Dautmergen und Kreisbezirksvorständetag am 16. und 17. November im Stuttgarter Stadtteil Hohenheim.

61

öffentliche Termine nahm Verbandsvorsitzender Christian Kugler 2017 in seinem Amt wahr. Er zog mit Blick auf das abgelaufene Vereinsjahr eine positive Bilanz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel