Dormettingen Festival „Supper‘s Ready“ im Schiefererlebnis

Die schwedischen Melodic-Death-Pioniere Dark Tranqulitiy kommen am Samstag ins Schiefererlebnis.   
Die schwedischen Melodic-Death-Pioniere Dark Tranqulitiy kommen am Samstag ins Schiefererlebnis.   © Foto: Privat
Dormettingen / SWP 06.06.2018
Am Samstag, 9. Juni, bietet erstmals das Festival Supper‘s Ready im Schiefererlebnis eine explosive Musikmischung.  

Der Sommer verspricht, aufregend zu werden. Nach dem Elements-Festival, das im vergangenen Monat mehrere tausend tanzwütige Besucher nach Dormettingen lockte, fällt am nächsten Samstag, 9. Juni, der Startschuss für ein brandneues Event-Highlight. Auf dem Gelände des Schiefererlebnis Dormettingen findet das erste Supper‘s Ready statt und dürfte mit seinem außergewöhnlichen Konzept und einer explosiven Musikmischung auf Anhieb für Aufsehen in der süddeutschen Metal-Szene sorgen.

Schon die Location selbst beeindruckt mit atmosphärischem Ambiente: Inmitten des ehemaligen Schieferbruchs ist dort in den vergangenen Jahren ein eindrucksvolles Gelände entstanden, dessen Flair an die Endzeit-Settings der Mad-Max-Filme erinnert. Herzstück des Areals ist ein großer See und eine Bühne inmitten eines Amphitheaters. Genau dort steigt auch das musikalische Programm mit handverlesenen Bands im weit gefächerten Spektrum von Hard Rock bis hin zu Metal- und Deathcore.

Ganz oben im Billing stehen im Auftaktjahr zwei Szenegrößen, die die breite Vielfalt des Events perfekt widerspiegeln: Die Göteborger Melodic-Death-Pioniere Dark Tranquility und die deutschen Vorzeige-Metalcorer Callejon. Die Band We butter the bread with butter hat auf den letzten Drücker abgesagt. Für sie kommen die Post-Hardcorer Venues aus Stuttgart ins Schiefererlebnis. Die Science-Fiction-Metaller Cypecore, die explosiven Speed-Metal-Durchstarter Evil Invaders und der schwäbischen Trash-Nachwuchs Endlevel sowie die ungarischen Trashcorer Ektomorf sorgen für ein hohes Energielevel.

Das Supper‘s Ready wird, da sind sich die Organisatoren einig, weit über ein reines Musikfestival hinausgehen. Die Veranstalter wollen die Möglichkeiten, die das Schiefererlebnis als Standort bietet, voll ausschöpfen und kündigen für Samstag „allerlei Überraschungen“ an.

Für das große Debüt rechnen die Organisatoren derzeit mit rund 1000 Besuchern – und einem denkwürdigen Auftakt, der das Supper‘s Ready als frisches Highlight in der Eventlandschaft etablieren soll. Künftig ist übrigens nicht ausgeschlossen, dass ein zweiter Programmtag hinzukommt. Doch schon in diesem Jahr gibt es vor Ort und in Geländenähe Camping- und Parkflächen für alle Besucher, die auch über Nacht bleiben möchten.

Beginnen wird um 13 Uhr die Band Endlevel.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel