Stefan Hermann und Michael Gomeringer gehören zu 300 Menschen, die zum Dank für ihr Engagement in der Corona-Pandemie von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Ehefrau Elke Bündenbender am Freitagabend ins Schloss Bellevue nach Berlin eingeladen wurden.

Im Einsatz bei der Feuerwehr, im Katastrophenschutz und in der Pandemie

Kreisbrandmeister Stefan Hermann, der auch Leiter des Amts für Bevölkerungsschutzes im Zollernalbkreis ist, leitet das Kreisimpfzentrum in Meßstetten. Ein weiterer Grund für seine Einladung ist laut Auskunft des Landratsamts sein Amt als Vizepräsident des baden-württembergischen Feuerwehrverbands.
Hermanns Stellvertreter im Kreisimpfzentrum ist Michael Gomeringer. Er ist ebenfalls im Führungsstab der Feuerwehr im Zollernalbkreis tätig und wird außerdem für seine Tätigkeit in der ehemaligen Corona-Schwerpunktambulanz in Balingen mit der Einladung gewürdigt.