Waren es vor Weihnachten lediglich zwei Tage, an denen sich der Kreisverband an einer landesweiten Aktion des Sozialministeriums beteiligte, organisiert er nun den kompletten Februar hindurch Schnelltest-Tage auf dem Balinger Messegelände. Für DRK-Fördermitglieder gibt es einen Test kostenlos.
Wie groß der Bedarf an Corona-Antigentests ist, habe sich bei der Weihnachtsaktion gezeigt, sagt DRK-Pressesprecher Dietmar Dieter auf Nachfrage. Gerade viele ältere Bürgerinnen und Bürger seien durch den Lockdown isoliert und eingeschränkt. Ihnen, aber auch allen anderen Menschen im Zollernalbkreis möchte das DRK bis zu einer erfolgten Impfung, so der Einzelne sich denn impfen lassen will, „ein kleines Stück mehr Sicherheit bieten“.

Start am Dienstag

Großeinsätze und Aktionen wie diese seien das tägliche Brot de DRK. „Da wir schon zu Beginn der Pandemie das Balinger Messegelände erfolgreich in ein Drive-Through-Testzentrum umgestaltet haben, konnten wir auf die damaligen Erfahrungen zurückgreifen“, heißt es von Seiten des DRK. Zudem seien die ehrenamtlichen Einsatzkräfte in diesen Tätigkeiten erfahren und routiniert.
Der Startschuss für die DRK-Schnelltest-Station auf dem Balinger Messegelände ist bereits am Dienstag, 2. Februar. Getestet wird den kompletten Februar hindurch immer dienstags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 15 Uhr. Dabei unterscheiden sich die Voraussetzungen für DRK-Fördermitglieder von denen der Nicht-Mitglieder.

Tests nur symptomfrei

Fördermitglieder erhalten einen Test gratis, erst alle weiteren Tests würden mit 40 Euro berechnet. Eine verpflichtende Voranmeldung mit Terminvergabe erfolgt über die Internetseite schnelltest.drk-zollernalb.de Ganz wichtig: Es werden ausschließlich symptomfreie Personen getestet.
Für Nicht-DRK-Fördermitglieder werden schon beim ersten Test 40 Euro fällig. Auch hier gilt: Frei von Symptomen und verpflichtende Voranmeldung. Die erfolgt über die Internetseite: covidtest.drk-zollernalb.de
Hotline für weitere Fragen
Für weitere Fragen hat der DRK-Kreisverband eine Schnelltest-Hotline eingerichtet, die montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 07433/9099816 erreichbar ist.
Mit der Aktion betreibt der DRK-Kreisverband auch etwas Werbung in eigener Sache. Wer sich vor dem Test über die Hotline oder direkt vor Ort beim Testen zu einer DRK-Fördermitgliedschaft ab 25 Euro entscheidet, erhält einen Test gratis.

Das könnte dich auch interessieren: