Balingen im Jahr 2014. Den Verantwortlichen im Regierungspräsidium Tübingen ist klar: Sie sind zum Handeln gezwungen.
Denn Stickstoffdioxid ist ein giftiges Gas, und die 2013 gemessenen Werte sind schlichtweg zu hoch, liegen deutlich über dem gesetzlichen Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter...