Neue Entwicklung in Sachen Schulschließungen in Balingen: Das Gymnasium bleibt bereits am Montag geschlossen.

Damit komme die Schule ihrer Fürsorgepflicht und Verantwortung nach, heißt es auf der Webseite des Gymnasiums. Hintergrund sei ein „starker Corona-Verdachtsfall“, teilt die Schule mit.

Hinfällig wird damit der Plan, den das Kriseninterventionsteam der Schule am Sonntag noch wie berichtet ausgearbeitet hatte.

Vorgezogene Schließung auch in Rosenfeld

Nach dem Balinger Gymnasium schließt nun auch das Rosenfelder Progymnasium einen Tag vorher wegen eines Verdachtsfalls auf das Corona-Virus.

„Aufgrund eines Verdachtfalls kommt das Progymnasium Rosenfeld seiner Fürsorgepflicht nach und bleibt bereits am Montag geschlossen“, teilt die Schule auf ihrer Website mit.

„Unsere Schülerinnen und Schüler bekommen die vorbereiteten Aufgaben in den nächsten Tagen per Post zugeschickt“, heißt es weiter.

Das könnte dich auch interessieren:

Hechingen/Rangendingen