Nach über einem Jahr ohne Zuschauer wünschen sich die Proficlubs in Baden- Württemberg und ihre Fans für die kommende Spielzeit ein Stück Normalität zurück. Dafür steht ein Zusammenschluss der Vereine, die Initiative „Teamsport Baden-Württemberg“ in engem Austausch mit dem Sozialministerium des Landes.
Dabei ist vor allem eines klar: der Weg zu höherer Zuschauerauslastung der Arenen kann nur über eine hohe Impfquote führen. Deshalb setzen sich alle Clubs mit verschiedenen Projekten genau dafür ein.

„Handball ohne Fans ist wie Suppe ohne Salz“

Das Projekt des HBW Balingen-Weilstetten wird eine kostenlose Impfaktion am kommenden Mittwochnachmittag, 1. September, vor dem Schwaben-Derby gegen FrischAuf Göppingen sein.
„Handball ohne Fans ist wie eine Suppe ohne Salz und deshalb wünschen wir uns nichts sehnlicher, als dass die Fans die Hallen wieder zum Beben bringen. Dafür möchten auch wir unseren Beitrag leisten und bieten deshalb vor dem Spiel gegen FrischAuf Göppingen einen kostenlosen Impftermin an“, hofft HBW-Geschäftsführer Wolfgang Strobel, dass möglichst viele dieses Angebot wahrnehmen.

Aktion nicht nur für Handballfans

Ganz wichtig: Die Impfaktion ist nicht nur für Handball-Fans oder für diejenigen, die anschließend zum Schwaben-Derby in die Sparkassenarena kommen. Jeder, der sich impfen lassen möchte und bisher noch keine Gelegenheit hatte oder keinen Termin gefunden hat, kann spontan vorbeikommen und sich impfen lassen.
Eine Terminvereinbarung oder Anmeldung ist nicht notwendig. Es wird lediglich der Impfpass und der Personalausweis benötigt.

Wahl zwischen Biontech und Johnson & Johnson

Die Aktion findet in Kooperation mit dem Landratsamt Zollernalbkreis und dem Kreisimpfzentrum im Stumpp-Pavillon bei der Sparkassenarena statt und beginnt um 16 Uhr. Bis 20 Uhr hat jeder die Möglichkeit sich impfen zu lassen und jeder hat die freie Wahl zwischen den Impfstoffen von Biontech und Johnson & Johnson.
Für alle, die sich am Mittwoch impfen lassen, gibt es einen Verzehrgutschein für das Schwaben-Derby, das um 19 Uhr in der Sparkassenarena angepfiffen wird.