Chorkonzert Chorverband gibt einmaliges Neujahrskonzert

Das Orchester der Hochschule für Musik wirkt beim Neujahrskonzert des Chorverbandes Zollernalbkreis am Dreikönigstag in der Balinger Stadthalle mit.
Das Orchester der Hochschule für Musik wirkt beim Neujahrskonzert des Chorverbandes Zollernalbkreis am Dreikönigstag in der Balinger Stadthalle mit. © Foto: Foto Thomas Häntzsche
Zollernalbkreis / Dieter Dürrschnabel 03.01.2018

Am Dreikönigstag, 6. Januar, wird der Chorverband Zollernalb mit seinem Präsidenten Michael Ashcroft an der Spitze in der Stadthalle Balingen ein musikalisches Großprojekt zeigen.

Mit Melodien und Liedern von zum Beispiel Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Georg Friedrich Händel und Karl Jenkins werden viele bekannte und zum Teil auch unbekannte Stücke dargeboten.

So wird Karl Jenkins‘ „Adiemus“ aus den „Songs of Sanctuary“ im Zusammenspiel mit dem eigens dafür ins Leben gerufene Projektchor und dem Orchester der Hochschule für Musik und Theater Rostock aufgeführt.

Volker Bals, der Verbands­chorleiter des Chorverbandes hat für dieses einmalige Konzertereignis ein wahrhaftig traumhaftes und interessantes Programm auf die Beine gestellt. Es wird neben dem bereits erwähnten „Adiemus“ noch viele weitere musikalische Überraschungen geben.

Mit Maksym Barabakh an der Klarinette, Johannes Bals an der Trompete, Aya Matsushita am Klavier und Ulrike Bals an der Violine konnte er hochkarätige Unterstützung für diesen Abend gewinnen.

Der Projektchor, der ausschließlich aus Sängerinnen und Sänger des Chorverbandes Zollernalb (Zollern­albkreis und Kreis Sigmaringen) besteht, ist wie auch alle anderen Mitwirkenden schon seit Monaten mit den Proben beschäftigt.

Karten zu diesem einzigartigen Konzert gibt es im Vorverkauf bei der Geschäftsstelle des Chorverbandes Zollernalb zum Preis von 21 Euro (ermäßigt für Schüler, Studenten und Menschen mit Handicap gegen Nachweis) unter der Mail-Adresse wannis4@aol.com sowie bei der Kanzlei Ashcroft in Haigerloch, E-Mail: m.ashcroft@ashcroft.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel