Am Mittwochmorgen ist am Balinger Busbahnhof einer 29-jährige Frau von zwei Jugendlichen die Geldbörse mit reichlich Bargeld gestohlen worden. Die junge Frau saß gegen 9.45 Uhr an der Haltestelle 2 des Busbahnhofs, als sie von einer älteren Dame angesprochen wurde. Ihr zugewandt, bemerkte die 29-Jährige zwei südländisch aussehende Jugendliche auf der anderen Seite neben sich. Die Abwendung der 29-Jährigen nutzten die beiden Täter, klauten die Geldbörse aus der Handtasche der Geschädigten und rannten in Richtung Bebeltstraße davon. Im Geldbeutel der jungen Frau befanden sich, neben 1500 Euro Bargeld, diverse Karten sowie ihr Personalausweis. Komplett leer geräumt wurde die Geldbörse später von Polizeibeamten in einem nahegelegenen Mülleimer aufgefunden. Die Täter sind bislang unbekannt. Die Geschädigte konnte jedoch folgende Personenbeschreibungen abgeben: 1.Täter: Ein circa 185 Zentimeter großer Mann. Er ist schlank, hat braune Augen und braune, kurze Haare. Er trug eine helle Jeanshose, ein schwarzes T-Shirt und weiße Turnschuhe der Marke "Nike". Er hat auffällige Pickel an der Nase. 2.Täter: Ein circa 170 Zentimeter großer Mann. Der Mann ist dick, hat einen Dreitagebart, ein Lippenpiercing sowie eine "Adler" Tätowierung am linken Unterarm. Er trug eine graue Jogginghose mit schwarzer Aufschrift "Uncle Sam" und ein Army-Basecap. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. Wer sachdienliche Hinweise zu den beiden Tätern geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier in Balingen zu melden (Telefon 07433 264-0).

Das könnte dich auch interessieren:

Vandalismus Stadtgrabenstraße Mülltonne in Brand gesetzt

Geislingen