Die Schnellverbindungen mit dem Interregio-Express (IRE) werden am Mittwoch bestreikt und fallen aus. Es fahren lediglich die Regionalbahnen der HzL, die nicht bestreikt werden.

Nach Stuttgart nur in langsamen Zügen – auch ohne Streik

Ohnehin sind die Schnellverbindungen in Richtung Stuttgart aktuell sehr eingeschränkt. Wer weiter als Tübingen fahren möchte, muss in der Unistadt auf einen langsameren Zug umsteigen. Grund dafür sind umfangreiche Bauarbeiten im Stuttgarter S-Bahntunnel, weswegen auf der Strecke seit 31. Juli und noch bis 12. September kein Interregio-Express fahren kann.
Die Regionalexpress-Züge (RE) und Regionalbahnen (RB), die stattdessen fahren, sind wohl häufig überfüllt. Weitere Züge könnten aufgrund begrenzter Kapazitäten in der Fahrzeugflotte nicht eingesetzt werden, erklärt die Betreiberfirma Abellio.

Schienenersatzverkehr wegen Storzinger Baustelle

Bereits seit 24. Juli und noch bis 22. August finden zwischen Sigmaringen und Storzingen Bauarbeiten an Brücken und Gleisen statt. Zwischen Sigmaringen und Storzingen fallen daher die Regionalbahnen, auf dem Abschnitt zwischen Sigmaringen und Ebingen sogar die Interregios aus. Auf den betroffenen Abschnitten werden die Züge durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt.