Am Montag sind im Ebinger Stadtgebiet drei Autos zerkratzt worden. Die Fahrzeuge standen in der Grüngrabenstraße, in der Kant- und in der Sigmaringer Straße. Es entstand Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro, wie die Polizei mitteilt.

Bei der Kratzaktion in der Kantstraße beobachtete eine Zeugin gegen 19.35 Uhr einen Mann bei der Tat und verständigte die Polizei. Sie konnte eine detaillierte Beschreibung des Täters abgeben. Die Polizei begann sofort mit der Suche. Am Hauptbahnhof traf eine Streife auf einen Betrunkenen, zu dem die Beschreibung passte. Die Personalien wurden erhoben. Ob der Mann tatsächlich auch der Autokratzer war, muss erst noch geprüft werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen besteht kein Tatzusammenhang, so die Polizei weiter.

Das könnte dich auch interessieren: