Bettringen / swp  Uhr
Ein Zeuge hatte ein totes Schaf mit seinen Jungen entdeckt. Die Polizei rettete die Lämmer und päppelte sie auf.

Ein Zeuge hatte am Sonntag kurz vor 21 Uhr gemeldet, dass in einem Naturschutzgebiet bei Bettringen ein totes Schaf liegen würde. Daneben würden sich zwei Lämmer befinden. Eine Streife rückte sofort aus und fand drei noch lebende Lämmer bei der toten Mutter.

Polizisten kümmern sich um Lämmer

Die Beamten kümmerten sich sofort liebevoll um die geschwächten Tiere. Sie wurden zunächst zur Dienststelle verbracht und mit der Flasche aufgepäppelt, ehe sie zu einer Tierauffangstation gebracht wurden. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen dauern noch an.

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Abkühlung verschaffte sich eine Kuh am Freitag im Ebersbacher Stadtteil Büchenbronn. Das Tier war in den Pool im Garten von Familie Bramert gesprungen und musste befreit werden.