Am Freitag, 7. Juni, findet im Rahmen des Ostalb Festivals 2019 in Aalen die große Schlagerparty statt. Unter anderem werden Künstler wie Vanessa Mai, Münchener Freiheit, DJ Ötzi und Vincent Gross tausende Fans zum Mitsingen, Tanzen und Feiern bringen. Ein paar Dinge solltet ihr aber vorher bedenken und planen, wenn ihr euch auf den Weg nach Aalen macht. Hier haben wir für euch die wichtigsten Fragen und Antworten zum Festival auf der Ostalb zusammengetragen.

Schlagerparty beim Ostalb Festival – diese Künstler treten auf

Das Line-Up der Schlagerparty weist eine beachtliche Bandbreite der Schlagerszene auf: Vanessa Mai ist die Headlinerin bei der Schlagerparty, die sicher mit ihrer neuen Single „Beste Version“ im Gepäck auf die Ostalb reisen wird.

Umrahmt wird ihr Auftritt von weiteren Hochkarätern der Szene: Seit Jahrzehnten unterwegs sind die Jungs von der Münchener Freiheit. Ebenfalls schon lange erfolgreich sind auch DJ Ötzi und Michelle sowie Anna Maria Zimmermann. Weiterhin könnt ihr Vincent Gross und Markus Becker sehen.

Youtube

Schlagerparty in Aalen – das ist verboten

Das Ostalb Festival 2019 findet in der Ostalb-Arena in Aalen statt, wo sonst der Fußball-Klub VfR Aalen spielt. In der Arena sind, so schreiben es die Veranstalter auf ihrer Homepage, keine mitgebrachten Speisen und Getränke erlaubt. Zudem müsst ihr auf die Größe eurer mitgebrachten Taschen und Rucksäcke achten: Die dürfen ein Maß von 20 auf 30 Zentimeter nicht überschreiten.

Ferner sind „Regenschirme und eigene Sitzgelegenheiten sowie Glasbehälter, Dosen und Plastikkanister oder pyrotechnische Gegenstände, Fackeln und Waffen (und alle Gegenstände, die wie eine Waffe eingesetzt werden können) untersagt. Und, für alle Freunde von Hund, Katze und Co.: „Auch Tiere dürfen nicht mitgeführt werden.“

Fotos und Videos – darauf müsst ihr achten

Wie mittlerweile bei jedem Festival oder Konzert gibt es auch für das Fotografieren sowie sämtliche Ton-, Film- und Videoaufnahmen beim Ostalb Festival klare Vorgaben von Seiten der Veranstalter. Die kommerzielle Nutzung von Aufnahmen ist grundsätzlich untersagt, teilt der Veranstalter auf seiner Internetseite mit. Weiter heißt es: „Der Veranstalter ist berechtigt, derart hergestellte Aufnahmen an sich zu nehmen oder – soweit technisch möglich – zu löschen! Digitale und analoge Pocket-Kameras (ohne Wechselobjektiv) und Mobiltelefone sind auf dem Festivalgelände erlaubt.“

Und in Bezug auf die eigenen Rechte am Bild gilt es für Zuschauer zudem Folgendes zu beachten: „Der Veranstalter behält sich außerdem die Rechte an Bild-, Ton- und Fernsehaufzeichnungen des Festivals vor.“ Das heißt, dass man sich mit der Benutzung der Eintrittskarte damit einverstanden erklärt, dass der Besucher „(eventuell) in Bild und/oder Wort aufgenommen wird und diese Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht und verwertet werden dürfen“.

Tickets für die Schlagerparty

Nach Auskunft der Touristeninformation in Aalen gibt es für die Veranstaltung noch Tickets: 31,85 Euro kostet eine reduzierte Karte für Schüler und Studenten, 44 Euro fallen für eine reguläre Karte an. Zu kaufen gibt es die im Musikhaus Musika Abele in der Bahnhofstraße in Aalen sowie in der Touristeninformation in Aalen.

Weitere Infos zum Ostalb Festival findet ihr hier.

Die Parkplätze zur Schlagerparty

Wichtig für Autofahrer ist natürlich die Frage: Wo kann ich mein Fahrzeug abstellen? Die Veranstalter haben für das Ostalb Festival verschiedene Parkmöglichkeiten benannt: am Greutplatz, bei der Stadthalle, beim Freibad Unterrombach und auf dem Festplatz in Unterrombach im Bereich Hochschule/Beethovenstraße und Hochschule/Burren, sowie auf Wiesengrundstücken am Biberweg und an der Gartenstraße vorhanden.

Zusätzlich gaben die Veranstalter bekannt, dass der „Radfahrstreifen zwischen der Einmündung Steimlestraße und der Einmündung Stadionweg“ am Festivalwochenende zum Parken freigegeben werde.

Das könnte dich auch interessieren:

Granate beim Joggen gefunden Frau benutzt Panzerfaustgranate als Deko

Kemnath (Oberpfalz)