Rund um die Uhr bewacht die Polizei den Eingang zur ehemaligen Reinhardt-Kaserne am Rande von Ellwangen (Ostalbkreis). Dort kommt keiner mehr hinein und vor allem keiner mehr hinaus, der nicht die Erlaubnis dazu hat. Hinter den Toren der ehemaligen Kaserne hat sich das Coronavirus beinahe sprunghaft ausgebreitet. Auf dem Gelände befindet sich seit 2015 eine Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (LEA), aktuell leben dort knapp 600 Mensc...