Region Zwei Landwirte aus dem Kreis im Demeter-Vorstand

Region / SWP 10.01.2014
Elmar Blanc aus Wolpertshausen-Haßfelden und Anja Frey aus Oberrot sind neue Mitglieder im Vorstand der Vereinigung Demeter.

Die Mitglieder des baden-württembergischen Demeter-Verbandes haben einen neuen Vorstand gewählt. Demeter setzt sich für eine biologisch-dynamische Wirtschaftsweise in Baden-Württemberg ein.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Demeter-Bauer Anton Köberle aus Obermarchtal, Demeter-Gärtner Alexander Thierfelder von der Dorfgemeinschaft Tennental in Deckenpfronn, Demeter-Landwirt Martin Schäfer aus Neuenstein-Steinsfürtle sowie Demeter-Bäuerin Ulrike Schmid von der Hofgemeinschaft Heggelbach aus Herdwangen-Schönach. Neu im Vorstand ist Demeter-Jungbauer Elmar Blanc. In Wolpertshausen-Haßfelden setzt er schwerpunktmäßig auf Milchviehhaltung und Getreideerzeugung. Der 29-Jährige arbeitet bereits im Initiativkreis der Arbeitsgemeinschaft Hohenlohe mit. Als zweite Landwirtin wurde Anja Frey vom Völkleswaldhof in Oberrot gewählt. Die junge Mutter engagierte sich bereits in der Demeter-Milchbauerngemeinschaft.

"Jung, weiblich, Kontinuität. So könnte das Ergebnis in drei Worten charakterisiert werden", meint Johannes Ell-Schnurr, der seit 1998 Geschäftsführer von Demeter ist.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel