Zwei große Abschnitte beim Ausbau der Autobahn 6

CUS 02.02.2013

Abschnitt West Das ist die 50 Kilometer lange Strecke vom Weinsberger Kreuz bis Walldorf. Eine Hälfte der Strecke ist bereits sechsspurig ausgebaut. Für die andere Hälfte gibt es überwiegend abgeschlossene Planfeststellungsverfahren und Finanzierungsmodelle wie beispielsweise Öffentlich Private Partnerschaften (ÖPP), die derzeit geprüft werden. Offene Kosten 300 bis 400 Millionen Euro.

Abschnitt Ost Hier geht es um die 64,4 Kilometer lange Strecke Weinsberger Kreuz bis zur bayerischen Landesgrenze. Geschätzte Kosten: 750 Millionen Euro. Es wird in sechs Planungsabschnitte unterteilt, die wiederum in zwei gebündelt werden können, weil es hier Unterschiede im Bundesverkehrswegeplan gibt. Der Abschnitt vom Weinsberger Kreuz bis nach Kupferzell ist im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans. Entwurfsplanung sowie Planfeststellung fehlen noch. Falls dann Geld fließt, kann gebaut werden. Die Strecke von Kupferzell bis zur bayerischen Grenze ist derzeit lediglich im weiteren Bedarf des Bundesverkehrswegeplans. Das bedeutet, es kann lediglich geplant, aber nicht gebaut werden. Hier läuft derzeit die Vorplanung.