Obersontheim Zwei Fords kollidiert: Drei Schwerverletzte

Obersontheim / POL 28.03.2012

Drei Menschen haben bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Fords auf der Landesstraße 1060 schwere Verletzungen erlitten. Eine weitere Person wurde leicht verletzt.

Eine 31-jährige Ford-Fahrerin hat am Montag gegen 16.25 Uhr von Hausen her die L 1060 zu überqueren versucht. Dabei übersah sie ein anderes Fahrzeug, das aus Richtung Sulzdorf kam. Die 31-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschnitten. Bei dem Zusammenstoß wurden sie und ihre elfjährige Beifahrerin schwer verletzt. Die beiden mussten per Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Im vorfahrtsberechtigten Ford trug der 19-jährige Fahrer leichte Verletzungen davon, während seine 38-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurde. An beiden Fords entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Bühlertann, Bühlerzell und Obersontheim. Die Straße war anderthalb Stunden gesperrt.