Kreßberg Zwei Einbrüche in einer Nacht

Kreßberg / POL 26.10.2012

In der Nacht zum Mittwoch ist in der Gemeinde Kreßberg gleich zweimal eingebrochen worden. Im Haselhof schlichen sich Unbekannte auf das Gelände des Kindergartens. Die Täter schlugen einen Bewegungsmelder ab und versuchten dann, eine Fensterscheibe des Kindergartens einzuschlagen. Als dies nicht gelang, brachen sie ein anderes Fenster auf. Aus einem Büroraum nahmen sie einen älteren Computer im Wert von 100 Euro mit. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Auch auf einem Firmengelände in Marktlustenau wurde ein Bewegungsmelder heruntergeschlagen. An einem Fenster schoben die Einbrecher anschließend einen Rollladen hoch und schlugen die Scheibe ein. Die Täter durchsuchten einen Büroraum. Sie entwendeten Geld aus einer Kassette und wiederum einen Computer. Dieser wurde später auf dem Firmengelände gefunden. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei besteht wohl ein Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel