Oberrot Zuverlässig, gemeinnützig und praktisch

Oberrot / PIN 25.07.2013
In Oberrot wird künftig im öffentlichen Raum nur noch ein Anbieter zugelassen, der sich um die Verwertung alter Bekleidung und Schuhe kümmert.

Auf dem Gelände des Oberroter Wertstoffhofes in der Nähe der Klenk Holz AG stehen zwei Container, in die alte Bekleidung und Schuhe geworfen werden können. Bürgermeister Daniel Bullinger informierte am Montagabend die Mitglieder des Gemeinderates, dass künftig nur noch der Behälter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf öffentlichen Plätzen aufgestellt werden. Die Entscheidungskriterien seien gewesen, einen gleichzeitig zuverlässigen und gemeinnützig tätigen Verwerter alter Bekleidung und Schuhe begünstigen zu wollen. Weiterhin soll es laut Bürgermeister Bullinger möglich sein, Schuhe und Bekleidung gemeinsam in einen Container zu werfen. Der Gemeinderat nahm von der Entscheidung zustimmend Kenntnis.