Zuschauer laufen mit

SWP 11.03.2014

Szenenwechsel Das Stück "Die Räuber vom Mainhardter Wald" ist eine auf Tatsachen beruhende Kriminalgeschichte und handelt von einer Bande, die zwischen 1750 und 1773 im Mainhardter Wald das Fürchten lehrte. Die Szenen spielen sich auf sieben Naturbühnen ab. Die Zuschauer wechseln somit von Szene zu Szene den Standort. Dadurch geht der Zuschauer nicht nur geistig, sondern auch körperlich mit. Die Aufführungen: Freitag, 20. Juni, Samstag, 21. Juni, Freitag, 27. Juni, Samstag, 28. Juni, Freitag, 04. Juli und Samstag, 05. Juli. Einlass in die Theaterwiese Gögelhof bei Ammertsweiler ist jeweils um 19.15 Uhr, Spielbeginn 20.10 Uhr.

Wie Räuber zu Räubern wurden