Die Deutsche Bahn hat von Samstag, 17., bis Montag, 26. August, 4.30 Uhr, Gleisbau­arbeiten zwischen Schwäbisch Hall-­Hessental und Crailsheim in Auftrag gegeben. Von der Streckensperrung ist sowohl die Murr- als auch die Hohenlohebahn betroffen. Wegen dieser Arbeiten kommt es zu Einschränkungen im Regionalverkehr. Auf der Murrbahn von Stuttgart–Schwäbisch Hall-Hessental–Crailsheim fallen die Regional-­Express-Züge (RE) Stuttgart–Nürnberg zwischen Stuttgart und Crailsheim aus. Die Regionalbahnen (RB) Stuttgart–Schwäbisch Hall-Hessental beziehungsweise Stuttgart–Gaildorf-West sind von den Baumaßnahmen nicht
betroffen und verkehren unverändert. Zwischen Schwäbisch Hall-­Hessental und Crailsheim beziehungsweise zwischen Gaildorf-­West und Crailsheim wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Ausnahmen: 19. bis 23. August; RE 19929 (ab Stuttgart 4.25 Uhr) nach Crailsheim und RE 19914 (ab Nürnberg 18.36 Uhr) werden in dieser Zeit zwischen Waiblingen und Crailsheim ohne Halt umgeleitet. Für RE 19914 wird ein Bus zwischen Crailsheim und Backnang eingesetzt.

26. August: RE 19950 (ab Crailsheim 4.34 Uhr) fällt an diesem Tag zwischen Crailsheim und Hall-Hessental aus.

Auf der Hohenlohebahn Heilbronn–Hall-Hessental–Crailsheim sieht es so aus: Die RE-Züge der Westfrankenbahn zwischen Heilbronn und Crailsheim fahren ab Öhringen teilweise früher ab und fallen ab Hall-Hessental aus. Zwischen Hessental und Crailsheim wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die RB 23582 (ab Crailsheim 5.49 Uhr) fällt am Montag, 26. August, ebenfalls aus. Reisende ab Crailsheim können den Ersatzbus um 5.05 Uhr nehmen. Die Busse halten in Gaildorf-West (Omnibusbahnhof Haltestelle 1), in Hall-Hessental (Bahnhof), Eckartshausen-Ilshofen (Bahnhof) und in Crailsheim (ZOB, Haltestelle 7).

Info www.bahn.de/reiseauskunft

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall