Alle sechs Jahre müssen technische Bauwerke wie Brücken genau geprüft werden. Das Bild zeigt, wie die Bühlerbrücke an der L 1066 in Obersontheim aus nächster Nähe begutachtet wird. Damit der Ingenieur und seine Mitarbeiter auch die Unterseite und die Träger untersuchen können, wird ein spezielles Brückenuntersichtgerät eingesetzt. Es ist auf einem sechsachsigen 35-Tonnen-Sattelschlepper montiert und eine Art mobile Arbeitsbühne.

Brückenuntersuchung Untersuchung einer Brücke in Obersontheim

Je nach Höhe der Brücke wird der Steg, auf dem die Männer stehen, auf das passende Niveau zwischen Wasseroberfläche und Brückenunterkante justiert. Er kann auch unter die Brücke geschwenkt werden. Während der Lkw langsam vorwärtsfährt, inspizieren die Prüfer die Brücke auf ganzer Länge.

Das könnte dich auch interessieren: