Wolfgang Reimer in Wolpertshausen Verwaltungschefs besuchen Cröffelbach

Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
© Foto: Elisabeth Schweikert
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
© Foto: Elisabeth Schweikert
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
© Foto: Elisabeth Schweikert
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
© Foto: Elisabeth Schweikert
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
© Foto: Elisabeth Schweikert
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
Wolfgang Reimer, Präsident des Regierungspräsidiums und Landrat Gerhard Bauer kommen nach Cröffelbach, und lassen sich dort zeigen, wie der Brunnenplatz gestaltet wurde. Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtet über die Folgen der Sturzflut und bedankt sich bei den Behördenchefs.
© Foto: Elisabeth Schweikert
Wolpertshausen / 25. Juni 2020, 16:42 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.