Wo es kostenfreie Hilfe und Beratung gibt

HOF 19.03.2014

Jugend-Sucht-Beratung Für Suchtkranke bis 27 Jahre und Angehörige in Hall, Gelbinger Gasse 20, (0791) 7557920 und in Crailsheim, Schillerstraße 8 (07951) 295900. Jeden Donnerstag von 16 bis 17 Uhr offene Sprechstunde.

Psychosoziale Beratung Für Suchtkranke und Suchtgefährdete ab dem 28. Lebensjahr: Hauptstelle in Hall und Außenstellen in Crailsheim, Gaildorf und Blaufelden sowie Gesprächsmöglichkeiten in Gerabronn. Kontakt unter Telefon (0791) 946740.

Drogenseelsorge Für Abhängige und Menschen mit HIV/AIDS im Drogenkontaktladen Point, Am Säumarkt 2 in Hall. Öffnungszeiten montags bis freitags 10 bis 12 Uhr, ohne Anmeldung. Telefonischer Kontakt: (0791) 4994551. Notruftelefon der Drogeninitiative Raphael: 0174 2311657. Gemeindereferentin Daniela Albrecht ist Ansprechpartnerin in Crailsheim: (07951) 2969985.

Hilfe für Menschen in Not