Rot am See Wildis Streng stellt ihre Bilder von Frauen aus

Diese Arbeit von Wildis Streng heißt "Der eifersüchtige Hase".
Diese Arbeit von Wildis Streng heißt "Der eifersüchtige Hase". © Foto: Privat
Rot am See / SWP 16.04.2014
Wildis Streng präsentiert in Rot am See ihre Werke. Im Rathaus und im Bürgerhaus sind Bilder starker Frauen zu sehen, die den Betrachter fordern.

Die Bilder der Crailsheimer Künstlerin Wildis Streng sind eine Essenz ihrer eigenen Erfahrungen und Empfindungen. Es sollen keine klar zu benennenden Gefühle ausgedrückt werden, die als "Ziel" der Bildbetrachtung zu gelten haben. Vielmehr reicht es, wenn irgendein Gefühl entsteht. Die Frauen auf den Bildern lassen nicht zu, dass man sich nicht mit ihnen befasst. Sie sind überaus präsent und blicken den Betrachter direkt an. Es sind starke Frauen, die den Betrachter fordern.

Abgesehen von persönlichen Erinnerungen sind die Bilder von verschiedenen Kulturen beeinflusst. Zur Serie "Ich und der Dschungel" wurde Wildis Streng inspiriert, nachdem sie mit der Kultur der Inkas in Kontakt gekommen war. Die Korrespondenz von Form und Linie spielt in Strengs Kunst eine wichtige Rolle. Besonders deutlich wird dies an den Bildern mit geschlossener schwarzer Kontur, die das Bild in Farbfelder aufteilt. Selten ist ein solches Bild bunt, die Künstlerin beschränkt sich auf zwei oder drei Farben und ihre Abstufungen.

Info Die Ausstellung geht bis Freitag, 2. Mai. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr, Montag auch 14 bis 16.30 Uhr und Donnerstag auch 14 bis 18 Uhr.