Schrozberg Weihnachtstee zum Sonderpreis

Reges Markttreiben in angenehmer Atmosphäre: Viele Besucher nutzen den ersten Schrozberger Bauernmarkt im neuen Jahr zum Einkaufen, Stöbern und Leute treffen. Foto: Christine Hofmann
Reges Markttreiben in angenehmer Atmosphäre: Viele Besucher nutzen den ersten Schrozberger Bauernmarkt im neuen Jahr zum Einkaufen, Stöbern und Leute treffen. Foto: Christine Hofmann
Schrozberg / CHRISTINE HOFMANN 07.01.2014
Der erste Bauernmarkt im neuen Jahr zog am Samstag zahlreiche Besucher ins Schrozberger Fashion Outlet. Frisches aus der Region, Schnäppchen im Winterrausverkauf und alte Bekannte trafen aufeinander.

Lore und Hans Baumann haben sich Zeit genommen für einen gemütlichen Gang über den Bauernmarkt. Sie kaufen frisches Brot, testen selbst gekochte Brotaufstriche und bleiben gern für ein Schwätzchen stehen. "Wir wohnen zwar nicht weit weg, sind aber heute zum ersten Mal auf dem Bauernmarkt", berichtet das Ehepaar aus Michelbach an der Heide. Und ist sofort angetan vom kleinen Markt mit dem großen Angebot. "Es gibt viele gute Produkte aus der Region, hier in der Halle stört uns das Wetter nicht, und einige Bekannte haben wir auch schon getroffen", sagt Lore Baumann.

Am Stand von Margret Vogt gibt es den Weihnachtstee zum Sonderpreis. Das Glühweinzauber-Gelee und die Marmelade der Sorte "Winterliche Brombeere" stehen in der Gunst der Marktbesucher jedoch weiterhin ganz weit oben. "Die winterlichen Brotaufstriche gehen gut bis Ostern", meint die Schrozbergerin, die ein süßes, saures und alkoholisches Angebot an Selbstgemachtem bereithält. Gemeinsam mit den übrigen neun Beschickern des Schrozberger Bauernmarktes freut sich die Marktfrau über den guten Besuch des ersten Markttages im noch jungen Jahr.

Auch Siegfried Haag nimmt den Kundenansturm zufrieden zur Kenntnis. "Die Leute kommen schon, bevor der Markt überhaupt geöffnet hat", berichtet der Inhaber und Geschäftsführer des Fashion Outlet, in dessen Räumen der Bauernmarkt einmal im Monat aufgebaut wird. Im Oktober 2013 wurde das zehnjährige Bestehen gefeiert. Der einzige überdachte Bauernmarkt in der Region punktet in der kalten Jahreszeit mit angenehmer Verkaufsatmosphäre im Warmen und Trockenen und im Sommer mit Schutz vor Hitze und Insekten.

Vor oder nach dem Einkauf von Lebensmitteln aus heimischer Produktion können die Marktbesucher im Fashion Outlet einkaufen. "Wir haben hier eine klassische Win-Win-Situation", stellt Siegfried Haag fest. "Die Markt-Stammkunden stöbern bei den Angeboten an Kleidung und Schuhen und die Outlet-Kunden, die zum Teil eine weite Anreise hinter sich haben, machen noch einen Gang über den Bauernmarkt."

Info Auch heuer öffnet der Bauernmarkt wieder an jedem ersten Samstag im Monat von 9.30 bis 12 Uhr.