Sulzbach-Laufen / AU  Uhr

Beim Ferienprogramm der Gemeinde Sulzbach-Laufen erhielten die rund 20 Teilnehmer am Samstagnachmittag einen Einblick in die Selbstbehauptung beziehungsweise Selbstverteidigung mit dem M.S.E.-Trainerehepaar Thomas und Jessica Kautnik. Den Kindern und Jugendlichen wurde vor allem mit auf den Weg gegeben, dass jeder einzelne Mensch wertvoll ist. Vor allem die Persönlichkeitsentwicklung mit Selbst- und Fremdwahrnehmung stand im Fokus und wurde mit Spielen, wie Springen, ohne die anderen zu berühren, aufgezeigt. Unangenehme Berührungen wurden in verschiedenen Steigerungen veranschaulicht. Auch wann man sich wehren muss oder sollte, wurde besprochen. Fest seine Meinung zu sagen, das Wort "Stopp" oder ein Nein sind wichtig und richtig, wenn einem jemand zu nahe kommt, egal ob es ein Fremder oder ein Familienmitglied ist. Das Thema "Grenzen setzen" wurde mit Abgrenzungs- und Grundschutzhaltungen geübt. Lauf- und Boxübungen standen auf dem weiteren Programm. Ebenso Reaktionsübungen mit dem Ball, wie sie auch die Klitschkos in ihrem Training anwenden. Die Kinder waren von diesem sportlichen Projekt-Nachmittag begeistert. Zur bleibenden Erinnerung gab es eine Urkunde, viel Wertschätzung und eine andere Sichtweise auf viele alltägliche Dinge und Situationen.