Michelbach Was macht ein Redakteur?

Michelbach / POS 14.06.2013
Morgens erst mal Zeitung lesen - aber nicht zu Hause, sondern im Klassenzimmer. Zwei vierte Klassen der Grundschule Michelbach machen bei Zisch mit.

Jeden Tag vor Unterrichtsbeginn lesen die Schüler der zwei vierten Klassen der Grundschule Michelbach das Haller Tagblatt und sprechen über einige Artikel. Denn: Sie beteiligen sich am Projekt "Zeitung in der Schule", kurz Zisch. Vergangenen Donnerstag bekamen die 4a und die 4b Besuch von der HT-Volontärin Olga Possewnin, die ihnen erzählte, worin die Aufgaben eines Zeitungsredakteurs bestehen. Die Schüler hatten Gelegenheit, Fragen zu stellen. So wollten sie zum Beispiel wissen, wie viel ein Redakteur verdient, wie lange es dauert, eine Zeitungsausgabe zu machen und wie die Arbeitszeiten eines Redakteurs aussehen. Die Volontärin erklärte den beiden Schulklassen außerdem, wie ein Redakteur ausgebildet wird, welche Ressorts es beim HT gibt und woher das Blatt den überregionalen Teil der Zeitung bekommt.

Demnächst werden die Viertklässler selbst journalistisch gefordert sein: Sie schreiben einen Artikel über ihre Projektwoche und das Schulfest, das heute, 14. Juni, stattfindet. Ihr Text wird im HT veröffentlicht.